Nur der Augenblick existiert – Retreat “Glückskind”, Sylt

Glückskind

Vom 15.08. bis 22.08.2015 habe ich am Retreat “Glückskind” auf Sylt teilgenommen. Es war eine beglückende Erfahrung.
Die Gruppe bestand aus 20 Leuten und in der Gruppe war während des ganzen Retreats so viel Liebe und Hingabe, dass eine wundervolle Energie entstand.
Beim Satsang morgens und abends mit Madhukar war eine sehr mächtige Präsenz zu spüren und die Energie verstärkte sich noch mehr. Nur der Augenblick, das Sein existierte – keine Vergangenheit, keine Zukunft, keine Gegenwart – alles wurde eins. So intensiv hatte ich noch kein Retreat erlebt. Es war eine Zeit voller Harmonie und Liebe.

Ein Teilnehmer des Retreats “Glückskind”

Sylt Retreat Glückskind

Sommerlust

Sommerlust

Sommerlust
Retreat with Madhukar

Dolce Vita – Ein Liebesbrief

dolce vita 2

Amato Madhukarji, amore mio,
was für ein gnadenvolles, segensreiches und erlösendes Sein mit Ihnen geliebter Guruji hier in der Toskana. Das kraftvolle Retreat Dolce Vita, das gigantische Fest Guru Purnima, das ekstatische, humorvolle, liebevolle und geniale Sein mit Ihnen und der Family of Love, mit allem was ist, durch Sie geschieht und sich lösen kann. Fantastico!
Mille grazie dal profondo mio cuore!
La Sua Naima

Guru Purnima im Retreat “Dolce Vita”, Toskana, Italien

Guru Purnima Ceremony
Guru Purnima

Guru Purnima: An diesem Vollmond-Tag wird in Indien traditionell der Guru verehrt. Dieser Tag der Dankbarkeit ist ein Tag reiner Freude für den aufrichtigen spirituellen Aspiranten. Die Schüler sehen diesem Anlass aufgeregt, mit Eifer und Hingabe entgegen, um dem geliebten Guru ihre ehrfürchtige Huldigung darzubringen. Der Guru ist es, der die Bande der Verhaftung durchtrennt und den Aspiranten von den Fesseln der irdischen Existenz befreit.
Die Zeremonie läuft nach besonderem, uralten Ritual ab. Beispielsweise werden dem Guru die Füße gewaschen und gesalbt, Blumen und Blumenketten werden ihm überreicht, Mantras gesungen und Prasad (gesegnete Speise) zusammen gegessen.

Das Fest wird dem hinduistischen Mondkalender folgend zum Vollmond des Monats Ashadha (Juli/August) gefeiert. Dieses Ereignis fiel dieses Jahr auf den 31. Juli und fand als Höhepunkt zum Ende des Retreats statt.

Guru Purnima Salute Alla Pace
Salute alla pace

Madhukarji

Vor der rituellen Zeremonie kamen wir zusammen, um gemeinsam unsere Gläser zu erheben: Salute alla pace!

Guru Purnima Sisters

Lebensfreude pur: Dolce Vita – süßes Leben in der sonnigen Toskana mit ihrer malerischen Anmut und duftenden Fülle.

Guru Purnima Brothers

Inmitten dieser wunderschönen Umgebung feierten wir Guru Purnima während des Retreats “Dolce Vita”.

Guru Purnima Celebration

Nach der Zeremonie: Party! Feiern und Tanzen durch die Vollmond-Nacht bis in den nächsten Tag…

Guru Purnima Dancing Guru

Freude, Glück, Leichtigkeit, reines Sein – einfach unbeschreiblich.

Guru Purnima Family Of Love

Guru Purnima 2015 mit Sri Madhukarji

Die Frucht, die in Deinem eigenen Herzen liegt

 Retreat “Dolce Vita” Toskana, Italien 12. Juli – 2. August 2015
mit Guru Purnima Party vom 30. Juli – 1. August 2015
Open End am 1. August 2015

Fruit of the Heart

Ich sage dir unter Eid,
dass derjenige der Guru ist,
der dir die Frucht gibt,
die in deinem eigenen Herzen liegt.
Er weiß alles, was du tust.
Er Höchstselbst ist es,
der dir die richtige Frucht reicht.
Die Pflicht des Gurus besteht nur darin
Rat zu geben. Hingabe und Vertrauen zu haben
ist die Aufgabe des Devotees.

Gib die Hingabe nicht auf, auch wenn unzählige
Katastrophen über dich hereinbrechen.
Wie sollten ein Devotee und ein Nicht-Devotee
je miteinander übereinstimmen?
Ein Devotee wird enormen Feindseligkeiten gegenüberstehen
und er muss harte Kritik und Leid ertragen.
Darin liegt die Spiritualität der Hingabe.
So jemand ist Gott im Werden
Paramatman wartet auf ihn.
Die Bedeutung des zentralen und wichtigsten Teil
der Upanishaden ist:
“Habe keine Erwartung”.
Das ist das größte Mysterium.

Quelle: MASTER OF SELF-REALIZATION
An ultimate understanding
Sri Siddharameshwar Maharaj
Chapter 47: Serving at the feet of the Master

Sharing is caring

Sharing Is Caring

Sharing is caring.

Retreat ”Song of Silence” in Kärnten, Österreich 2015

Tags: