“Ist dir das schon aufgefallen?”

Sri Madhukarji

Madhukar: So liebevoll wie ich dich anschaue, kannst du dich auch selbst anschauen. Du kannst dich selbst erschauen. Und dadurch den Frieden erkennen, die Liebe erkennen, die du bist. Unser intensives Leben, das hektische Leben mit überflutenden Informationen, Bildern und Gesichtern bringt unseren Geist und damit auch unseren Körper in Erregungszustände. Diese sind nicht immer friedvoll. Deswegen ist es gut, wenn du in Stille sitzt und einfach atmest. Damit meine ich das bewusste Atmen in den Bauch. Ist deine Bauchatmung ruhig und tief, kannst du dich dem liebevollen Erschauen zuwenden. Schaue mit geschlossenen Augen nach innen, erschaue das Selbst. Die Bewusstheit verweilt dabei in Bewusstsein selbst. Dieses kostbare Bewusstsein, das immer abgelenkt war durch deine Gedankenströme, deine Stimmungen und Launen, wird zu Bewusstsein selbst. Ganz einfach. Lediglich deine Ausrichtung ist vonnöten. Dafür nutzt du den Geist. Bewusstsein, unberührt und rein, ist immer hier. Ist dir das schon aufgefallen? An was verschenkst du es? Für was tauschst du dieses Bewusstsein ein?

Madhukar im Yoga der Stille Event in Stuttgart im November 2016

Like the sky, you are that

Wie ein Leuchtturm Madhukar Yoga der Stille Event in Stuttgart und Ludwigsburg im Oktober und November 2016: Stille, Frieden, Freiheit, Glück, Liebe, Selbst, Sein.

Wie ein Leuchtturm über der Stadt

Madhukarji

“Wie ein Leuchtturm über der Stadt”

strahlt die Begegnung des Advaita Meisters Madhukar im Yoga der Stille mit Menschen, die zusammenkommen in Stille und Frieden, um zu verweilen im Selbst, ihrer wahren Natur, in Liebe und Glück, Lachen und Freiheit. Wie ein Leuchtturm im Sturm, bei schlechter Sicht und Nebel, wenn die Orientierung fehlt, im Dunkel der Nacht, bei der Heimkehr am Tage, ein freudiger Anblick von ferne, ein Versprechen des Ausblicks von dort, eine Erinnerung im geschäftigen Treiben des Tagesgeschäfts, ein Licht bei Nacht, das sagt: “Ich bin immer hier. Ich weise Dir den Weg zurück nach hause, wenn Du heimkehren willst.”
Im Yoga der Stille weist Madhukar ausdrücklich darauf hin, dass Du bereits frei bist. Er ist wie ein Leuchtturm. Er erinnert Dich daran, wer Du in Wirklichkeit bist, wo Du immer zuhause bist, zuhause im Selbst. Egal, was um Dich herum oder in Dir geschieht. Du bist Das.

Like the sky, blue and wide, pure and unfathomable, you are that.

Madhukarji

Like the sky, blue and wide, pure and unfathomable, you are that. Madhukar Yoga der Stille Event in Stuttgart und Ludwigsburg im Oktober und November 2016: Stille, Frieden, Freiheit, Glück, Liebe, Selbst, Sein.

We ♥ Stuttgart

Yoga of Silence Stuttgart

Yoga der Stille in Stuttgart, 6. – 8. Mai 2016

Endlich wieder Yoga der Stille in Stuttgart! Nach der Winterpause gab es am ersten Wochenende des Wonnemonats Mai wieder die Gelegenheit zu einem intensiven Zusammensein mit dem Advaita-Meister Sri Madhukarji. Mit ihm kam auch das Sonnenschein-Blauer Himmel-Weiße Wolken-Wetter in das Herz des Schwobaländles zurück. Die äußeren Bedingungen waren also schon mal sehr günstig, um die Stille, den Frieden, die Liebe und die Glückseligkeit des Seins im Jetzt zu feiern. Sri Madhukarji ermöglichte es dann im Event selbst durch seine Präsenz, dass wir Besucher in die Stille eintauchen konnten. Und den Frieden, der sich daraus ergibt. Die Illusion einer Erleuchtung irgendwo an einem fernen zukünftigen Horizont in einer irgendwann kommenden Zukunft verschwand in der Intensität des Augenblicks. Jetzt. Hier. So einfach.
Raum für zu klärende Fragen und Anliegen gab es natürlich auch wieder. Manche Gedankenmaschine rattert ja manchmal recht laut vor sich hin, manche Gefühlsstürme toben gerade wild durch das Gemüt. Madhukarji gab Rat und verwies bei allem auf den Frieden, der bereits hier ist, den Frieden des Selbst und die Stille, die als Seinsgrund jeder Erfahrung zugrunde liegt.
Und wie schön es ist, das Leben zu genießen! Sei es beim Sitzen in Stille, im Tanzen zu coolen Beats während des Events oder bei einem leckeren Essen danach. Wer mochte, konnte beim gemeinsamen “Love Chill” in einem neu eröffneten vegetarisch-veganen Restaurant ganz in der Nähe zum Event-Ort mit den anderen lecker essen und trinken und sich mit neuen Freunden unterhalten. Wer wollte, zog von dort weiter in die Stadt. Vielleicht in die Sonne im Park, vielleicht in eine Bar über den Dächern der Stadt, vielleicht in das Nachtleben von Stuttgart. Oder einfach in’s eigene Zimmer, um die Stille zu genießen. Ganz frei.

Im Yoga der Stille mit Sri Madhukarji wird Frieden durch Stille wirklich erlebbar. Dieses Mal in Stuttgart. Das nächste Mal im kommenden Retreat “Silent Lake” am Starnberger See vom 14. bis 20. Mai oder danach im Event “Yoga der Stille” am 22. Mai in Ulm. Sehr kostbar. Und sehr zu empfehlen!

Weitere Termine: http://www.madhukar.org/de/termine/range.listevents/termine.html

Video: International Satsang Festival in Wien

Dieser Satsang mit Madhukar fand beim Int. Satsang Festival Wien im Mai 2014 statt.(Jetzt-TV, Madhukar Satsang28).
Jenseits von allem ist Stille; die absolute Wirklichkeit unseres Seins, unseres Lebens und des ganzen Universums ist Stille; aus der Stille entsteht Bewegung, die Manifestation und der Klang des OMs; unsere Gedanken und Gefühle, auch wenn sie uns jetzt wichtig erscheinen, sind vorübergehende Erscheinungen und ein jeder von uns wird in diese Stille wieder eingehen; wenn wir als Mensch still sind und uns dem zuwenden, was unseren Sinneserfahrungen zugrunde liegt, erfahren wir unmittelbare Glückseligkeit und Göttlichkeit; Erscheinungen sind vergänglich; die Erkenntnis des Buddha; alles ist hier und alles ist die Abwesenheit von etwas; Glück ist hier in der Erfahrung der Abwesenheit von etwas; alles, was bleibt, ist die Leere; einfach nur sein, wir sind; der Geist ist der Dieb der Glückseligkeit; über den Zweifel, „ein toter Fisch kann den ganzen Teich zum Kippen bringen“; in der Manifestation der Natur zeigt sich, die einfachste Lösung ist immer die beste; über die Angst vor dem Versagen; das Programm der Angst vor dem Versagen kann auftauchen, aber wer ist es, der das Spiel spielt, indem Angst sich offenbart?; sich nicht auf eine konditionierte Persönlichkeit konzentrieren, das kann nie zur Freiheit führen; von Angst, Besitz, Gewinn oder Verlust sind wir in der Essenz unserer Präsenz unberührt; wir sind unbegrenzt, Angst ist Enge; Vorstellungen verdecken die Sicht auf die Wahrheit; Selbsterkenntnis kann unmittelbar erlebt werden; das, was wir sind, ist bereits frei; beobachten, schauen und genießen.

Satsang in Berlin 2014

Ende April war es endlich wieder soweit: Satsang mit Madhukar in Berlin! Für mich war es der erste Satsang nach einer gefühlten Ewigkeit.
Vor jedem Satsang kommen die Gedanken auf, das ich unbedingt etwas sagen, fragen oder klären müsste. Dieses Mal ist mir im Satsang ein Mal mehr bewusst geworden das sich im Satsang alles auflöst. Im Satsang zu sein bedeutet pure Gnade.  Alle Ängste, Zweifel, Gedanken lösen sich auf. Was bleibt ist die immerwährende Stille.
Ich bin sehr dankbar dafür, dass diese Stille in mein Leben getreten ist. Auch wenn ich Sie im Alltag leider oft „überhöre“ gelingt es mir immer besser mich wieder auf das wichtigste im Leben auszurichten und die Frage zu stellen: Wer bin ich?
Satsang in Berlin 2014

Yoga of Silence with Madhukar Ji in Saarbrücken 2013

Yoga of Silence with Madhukar Ji in Saarbrücken 2013

Tags: